Kettenbecherwerke

Sie können dort eingesetzt werden, wo Sicherheit und Kapazität erforderlich sind. Das Kettenbecherwerk ist eine einfache und fehlersichere Lösung, um große Mengen an Getreide vertikal und schräg zu transportieren. Es braucht einen sehr kleinen Platz und besteht aus massiver Stahlkonstruktion, ist staubfrei und braucht wenig Aufwand. Es hat lange Lebensdauer wegen seiner hochwertigen Lager.

Eigenschaften:

  • Verzinktes Gehäuse
  • Das untere Kettenrad besteht aus zwei Teilen, um technischen Deffekt zu vermeiden
  • Aufgrund der breiten Produktpalette kann der Kettenförderer nach den Anforderungen in vielerlei Hinsicht zusammengebaut werden.
  • Der Entladewinkel kann in 45˚ geharkt werden
  • Es gibt ein Doppelhaus am Betreiber
  • Die Verlängerungselemente werden nach dem Schweißen verzinkt
Details

Verwendungszwecke

Aufgrund seiner kleinen Einbaumaß kann es in allen Umgebungen montiert werden, wo ein vertikaler oder schräger Transport benötigt wird. Es kann sowohl drinnen als auch draußen verwendet werden.

Grundausrüstung

Das Kettenbecherwerk wird serienmäßig mit einer Länge von 3-18 Metern geliefert. Es gibt zwei Arten, der Typ SE-25 und SE-40, die von der Förderleistung und Größe unterschiedlich ist.

Die Elemente des Kettenförderers:

  • Ein Aufzugskopf
  • Keilriemen
  • Ein Aufzugsschenkel mit einem Einlass
  • Verlängerung (2m) mit einem Wartungsöffnung
  • Verlängerung von 12,5cm bis 2m (jedes Element mit einer Kugelkette und Gummiblatt versehen)
  • 2 Ladeflügel

Die Größen des Betontrichters

lancosfelvbetongarat


SE-25 einfache Gehäuse doppelbödige Gehäuse
ohne Propeller 6 t 12 t
mit Propeller 10 – 20 –
Trog
Seite – D=90 mm 9 – 18 –
Schnecke D=135 18- 25 –

SE-40 einseitiger Einlass doppelseitiger Einlass
ohne Propeller 12 t 24 t
mit Propeller 20 – 40 –
Trog d=135 mm
Seitenscheibe 20 – 40 –

Kapazität / St.

Gerste, Feuchtigkeit 17%.

Seitlicher Zufluβ

In der Mulde ist es nötig, mit Kiesel zu füllen, danach können die Ecken gereinigt werden. An den Seitenkanälen wird am Ende 5 cm Luft benötigt.


lancfelv1 lancfelv2 lancfelv3
Bild 1: Rücklauf Q20 im Kettenbecherwerk direkt befestigt Bild 2: ein Propeller mit Schrauben an der Seitenschnecke. Es ist ohne Absender oder mit einem Handventil. Der Propeller kann rechts oder links sein. Bild 3: Ein Chassis mit Montagehöhe, mit einem Winkel 45˚ für den Kettenförderer.
lancfelv4 lancfelv5 lancfelv6
Bild 4: Ein Trog der Seitenschnecke 90, 135, rechts, links Bild 5: Ein Einlass in das Fahrstuhlbein für OK160 oder Jacob 150.

Motoren

SE-25


Die Gesamthöhe des Kettenbecherwerkes in Meter Mororanforderung 2 Propeller Motoranforderung mit Seitenschnecke 90 Motoranforderung mit Seitenschnecke 135
3,5 – 5,5 2,2 kW 0,15 kW pr.m 0,25 kW
6,5 – 8,5 3,0 kW 0,15 kW pr.m 0,25 kW
9,5 – 11,5 4,0 kW 0,15 kW pr.m 0,25 kW
12,5 – 15,5 5,5 kW 0,15 kW pr.m 0,25 kW

lancfelvrajz

lancos_felv_pic_3